Meine Tipps

Die schönsten Frisuren für ein Date

Es ist geschafft! Der absolute Traummann hat dich um ein Date gefragt! Nachdem die erste Begeisterung und Überraschung verflogen sind, kommt der schwere Teil – was ziehe ich an? Und was mache ich mit meinen Haaren?
Du möchtest feminin, sanft und romantisch wirken? Aber zur selben Zeit auch wild, ungebändigt und wie ein Mädchen zum Pferdestehlen? Dann sind Frisuren mit Locken genau das richtige für dich. Diese bringen sowohl deine weibliche, als auch deine burschikose Seite perfekt zum Vorschein.

Die einfachste Möglichkeit sind offene, sanfte Locken, die wie zufällig auf die Schultern herabfallen. Diese stehen jedem Mädchen und passen zu jeden Anlass – egal ob ein Kinoabend oder ein Spaziergang auf der Uferpromenade. Wenn du Lust hast, kannst du einen Haarreifen oder ein Haarband als zusätzlichen Blickfang benutzen.
Sollte das Date jedoch etwas Rasanteres vorsehen, wie eine Motorbike-Tour oder einen Bummel durch einen Vergnügungspark, so könnten dir die offenen Haarsträhnen im wahrsten Sinne des Wortes um die Ohren fliegen. Ein lockerer Dutt rettet die Lage – Locken, die etwas unordentlich zusammengenommen sind und von denen sich einige den Weg aus dem Knoten hinaus gebahnt haben, wirken auf Männer einfach unwiderstehlich. Sollte dir das zu leger aussehen, kannst du zur Befestigung der Haarpracht eine Haarspange mit Blumen oder Strasssteinen hernehmen.
Eine Variation wäre ein romantischer Pferdeschwanz mit viel Volumen am Oberkopf, der hinten in sanften Wellen deinen Rücken herabfällt. Dadurch hast du kein Problem mit widrigen Windverhältnissen, kannst aber gleichzeitig deine gepflegte, glänzende Haarpracht präsentieren.

Die Voraussetzung für all diese Frisuren sind schöne, gleichmäßige Locken. Natürlich kannst du deine Haare auf Lockenwickler aufdrehen, die Nacht auf harten, unbequemen Rollen verbringen und am nächsten Morgen mit den hängengebliebenen Strähnen kämpfen, die sich einfach nicht lösen wollen. Eine andere Möglichkeit wäre es unmittelbar vor dem Date mit dem heißen Lockenstab zu hantieren, was bei zu wenig Übung mit Verbrennungen der Kopfhaut oder der Haare enden kann. Oder du nimmst einfach einen praktischen Lockendreher zur Hand, der dir im nu die perfekten ebenmäßigen Wellen ins Haar zaubert. Der Vorteil gegenüber den anderen Methoden liegt neben der praktischen und sicheren Anwendung auch in dem Ergebnis – der unglaublichen Regelmäßigkeit der Locken. Durch das selbstständige Einziehen in die keramikbeschichtete Lockenkammer und das Aufdrehen auf die Formungsrolle sehen am Ende alle Haarpartien vollkommen gleich aus, was im Ergebnis natürlich auch die fertige Frisur beeinflusst.
Nun nur noch einen Hauch Glanzspray über das Ergebnis sprühen und los!

Mein Bodyguard – Schutz beim Styling mit dem Lockendreher

Die moderne Generation der Lockendreher ist mit vielen Schutzfunktionen ausgestattet, die dir dabei helfen, den Glanz und die Gesundheit deiner Haare zu bewahren: Durch die Keramikbeschichtung verteilt sich die Hitze gleichmäßig über die gesamte Formungsrolle. Dadurch ist der Effekt zum einen viel gleichmäßiger und zum anderen ist diese Methode weitaus sanfter zu den Haaren, als eine normale Eisenbeschichtung. Die zwei bis drei Temperatureinstellungen, die die meisten Lockendreher vorzuweisen haben, erlauben es dir, je nach Zustand deiner Wallemähne, das passende Hitzeregime auszuwählen und damit auf deine individuellen Bedürfnisse einzugehen. Manche Geräte verfügen zudem über eine Ionen-Technologie. Diese schützt die Haarstruktur gegen die Hitzeeinwirkung und verschließt die Schuppenschicht, was dir blendenden Glanz garantiert. Die Ionen vermeiden weiters eine statische Aufladung der Haare, wodurch deine Locken den ganzen Tag lang geschmeidig bleiben, selbst wenn du eine Mütze aufsetzt.

Ja, das ist schon mal eine Menge an technischen Schutzfunktionen, doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ist es leider eine Tatsache, dass die Haare beim Thermostyling stark beansprucht werden. Daher solltest du auf jeden Fall die folgenden Tipps beachten, um noch lange Freude an deinen lebendigen Locken zu haben.

Achte peinlich genau darauf, dass deine Haare vollkommen trocken sind, bevor du den Lockendreher anwendest. Wenn noch Restfeuchtigkeit enthalten ist, verdampft diese durch die Einwirkung der Hitze und schädigt auf diese Art und Weise deine Haarstruktur.

Das A und O schöner, glänzender und schwungvoller Locken ist das Spezialprodukt, das auf der einen Seite die Struktur vor Haarbruch und Spliss schützen soll und auf der anderen Seite die Aufgabe hat, den fertigen Look zu fixieren. Hier hast du die Qual der Wahl – die Konsistenzen reichen von einem luftigen Mousse über ein Spray oder ein federleichtes Fluid. Grundsätzlich ist der Preis des Produktes wenig aussagekräftig, doch kann man davon ausgehen, das ein von Frisören und Stylisten entwickeltes Produkt eine höhere Qualität und Effizienz hat, als ein bunter, gut riechender Spray aus der Drogerie.
Ein Tipp: Solltest du keinen Tropfen Hitzeschutz mehr im Haus haben und trotzdem auf keinen Fall auf das Styling mit dem Lockendreher verzichten wollen, so kannst du ein altes Hausmittel anwenden. Brühe Kamillentee auf und lasse diesen erkalten. Gieße ihn in eine leere Sprühflasche (du kannst einen Zerstäuber zum Bewässern von Pflanzen nehmen) und besprühe die Haare großzügig mit der Mischung.

Versuche immer die niedrigste Temperatureinstellung deines Lockendrehers zu wählen und eventuell ab und an deiner Mähne einen stylingfreien Tag zu gönnen.

Lock around the clock – Tipps für langanhaltende Locken

Vor dem Verlassen der Wohnung in der Früh stehst du fix und fertig angezogen, geschminkt und frisiert vor dem Spiegel. Das, was du siehst ist perfekt – die Locken sitzen ideal, nachdem du sie in minutenschnelle mit deinem Lockendreher in Form gebracht hast. Doch plötzlich erinnerst du dich daran, dass nach der Arbeit noch ein Shoppingtrip mit deinen Freundinnen in der Innenstadt geplant ist und abends hast du ein heißes Date mit deinem Freund, das eventuell in einem Club enden wird. Wird deine Lockenpracht bis in die späte Nacht halten oder werden die Haare schon am Nachmittag traurig herunterhängen oder in einem hohen Bun versteckt werden?

Hier findest du Tipps, wie deine perfekten Locken 24 Stunden lang garantiert halten werden:

Wasche deine Haare am Vorabend und lasse den Conditioner lieber einmal weg. Dieser macht das Haar zwar glatt und geschmeidig, beschwert aber durch viele Inhaltsstoffe das Haar, was aber gerade bei einer Lockenfrisur eher kontraproduktiv ist.

Bevor du zum Lockendreher greifst, trage immer ein Stylingprodukt auf. Zum einen schützt es dein Haar vor der Hitze und zum anderen fixiert es durch mikroskopische Polymere die Gestalt der Haarmoleküle. Ein Lockenfestiger oder ein Lockenmousse helfen dabei die Sprunghaftigkeit der Locken zu bewahren ohne diese zu fest einzubetonieren.
Auch Sprühfestiger, der eine nahezu bombensichere Frisur zaubert, ist zu empfehlen, wenn du beim Tanzen noch deine Locken lasziv nach hinten werfen möchtest. Trage diesen von unten aus ca. 20 – 30 cm Entfernung auf. Übertreibe es aber nicht, denn ein Übermaß an Produkten bewirkt meistens das genau Gegenteil, da es deine Mähne stark beschwert.
Wenn du besonders viel Zeit hast, rolle die aus dem Lockendreher kommende Strähne noch einmal locker um deinen Finger und befestige diese Form mit einer Haarklammer. Durch die zusätzliche Zeit zum Auskühlen während der jedoch die gewünschte Form fixiert wird, bleiben die Locken länger in Form.

Versuche das Problem im Voraus zu bekämpfen. Das Aushängen der Locken wird durch die Schwerkraft verursacht. Wenn du einen stufigen, fedrigen Haarschnitt mit unterschiedlichen Grundlängen hast, werden die mit dem Lockendreher gestalteten Frisuren viel länger halten, als bei gerade geschnittenen, dicken Haaren.

Bürste deine Haare auf keinen Fall nach dem Styling mit dem Lockendreher durch. Solltest du das Verlangen haben, die Mähne entwirren zu wollen, benutze dafür einen breitzinkigen Kamm. Dieser sollte aus einem Naturmaterial, wie Holz, gefertigt sein, um die Haare nicht unnötig statisch aufzuladen.

Hier gehts zu unseren Kundenerfahrungen und hier zu unserem großen Lockendreher Test. Wenn du auch an Lockenstäben interessiert bist, dann findest du diese hier. Hier gehts außerdem zu unseren Lockendreher Produkten.